Link zur Homepage
 Home | Kontakt |  
 | 
 | 
E-Mail
  

Meldung des Monats

BEING THERE - DA SEIN

Ein Film von Thomas Lüchinger

Sterbende in ihrer letzten Lebensphase zu begleiten setzt die Auseinandersetzung mit der eigenen Sterblichkeit voraus. Nur wer sich mit seiner eigenen Beziehung zu Tod und Sterben befasst, sich im Loslassen von Menschen, Beziehungen und Dingen auf das eigene, endgültige Abschiednehmen einlässt, ist auch fähig, Sterbenden hilfreich beizustehen, sie in ihrer persönlichen Art der Sinnfindung zu akzeptieren und zu respektieren.

Im Film BEING THERE – DA SEIN geht es um vier Menschen, die in verschiedenen Kulturen Sterbende bis zum Tod begleiten. In der Konfrontation mit ihrer eigenen Sterblichkeit zeigen sie uns Möglichkeiten, wie sie für Sterbende in ihrer letzten Lebensphase da sind und dabei immer wieder neu mit ihrem eigenen Leben in Beziehung treten, ihr Verhältnis zu Tod und Sterben reflektierend. Die Protagonisten (Ron Hoffman, USA, Elisabeth Würmli, Schweiz, Alcio Braz, Brasilien, Sonam Dölma Sherpa, Nepal) werfen die Frage auf, ob wir in der heutigen Zeit eine neue Ars Moriendi brauchen, die – wie das im späten Mittelalter der Fall war – das Sterben als Teil des Lebens versteht und damit die Auseinandersetzung mit dem Sterben als Bereicherung in unser Leben zurück bringt.

Mehr Infos

Nachrichten, Reportagen, Sendungen

Die Diskussion über Tod und Sterben hat an Bedeutung gewonnen. Das Thema berührt, und die Gesundheitspolitik bewegt sich. Die nachfolgenden Verlinkungen zu aktuellen Medienberichten zeigen die reiche Thematik in der Schweiz und – über die Grenzen hinaus – in Deutschland und Österreich

Audio-Führung zum Totentanz auf Spreuerbrücke in Luzern - Ein Gang zwischen Lebenslust und Todesangst
Zentralplus, 22.12.16

Maximaler Spielraum für Seelsorger
Tagespost, 21.12.16

Der Einfluss der Religion auf das Recht zu leben
Informationsdienst Wissenschaft (Pressemitteilung), 20.12.16

Weihnachten ohne einen geliebten Verstorbenen
Business-Panorama.de, 20.12.16

Umsonst ist der Tod schon lange nicht mehr
FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.12.16 

Dennis, 22, wird bald sterben. Wie geht er damit um?
bento 18.12.16

Hospiz Aargau ist nicht mehr alleine: Auch die Spitex bietet jetzt Palliative Care an
az Aargauer Zeitung, 10.12.16

Begleitung von Sterbenden: Die Erfahrung hilft, wenn Worte fehlen
Luzerner Zeitung, 7.12.16 

Sterbebegleitung - Energie für den letzten Weg
NDR.de, 5.12.16

 

Weitere Nachrichten...

Nach oben

spacer

Auf dieser Website finden Sie Ideen, Anregungen und Informationen über Tod und Sterben. Vieles stammt aus anthroposophischer Erkenntnis und Praxis, vieles auch aus anderen Quellen. Die Website wird vom Forum für Sterbekultur getragen.

 

Forum für Sterbekultur | 23.12.16