Link zur Homepage
 Home | Kontakt |  
 | 
 | 
E-Mail
  

Meldung des Monats

Zwei Jahre Pallifon - 0844 148 148 

Das Pallifon ist eine kostenlose Notrufnummer für Palliativpatienten, ihre Angehörigen und Betreuungspersonen. Ein speziell geschultes Fachteam steht kompetent, rund um die Uhr und kostenlos zur Verfügung. Das Pilotprojekt der Foundation Zürich Park Side startete in den Mitgliederregionen der Stiftung (Zimmerberg, Knonauer-Amt, Höfe, March, Rigi-Mythen und Einsiedeln) und wird dank dem erfreulichen Zuspruch und verschiedener Anfragen nun schrittweise auf weitere Regionen ausgedehnt. Es ist dem Pallifon auch ein wichtiges Anliegen, behandelnde Ärzte, Spitäler und Pflegeorganisationen auf die Dienstleistung hinzuweisen und die Patienteninformation zu verbessern.

Pallifon Newsletter 1

Nachrichten, Reportagen, Sendungen

Die Diskussion über Tod und Sterben hat an Bedeutung gewonnen. Das Thema berührt, und die Gesundheitspolitik bewegt sich. Die nachfolgenden Verlinkungen zu aktuellen Medienberichten zeigen die reiche Thematik in der Schweiz und – über die Grenzen hinaus – in Deutschland und Österreich

Zum Sterben ins Altersheim – Neues Angebot im Kanton Solothurn
Schweizer Radio und Fernsehen, 22.8.16

Das Leben feiern bis zum Tod: Nonnas letzte Monate
SPIEGEL ONLINE, 21.8.16

Warum Gedanken an den Tod beflügeln können
Psychologie heute, 16.8.16

Geistig behinderte Menschen sterben oft einsam
neues deutschland, 12.8.16

Seriöse Studie erforscht Gedanken nach dem Tod
Forschung und Wissen, 10.8.16

«... heisst sterben lernen»
Tages-Anzeiger Online, 29.7.16

Sterbehilfe: Angebot ohne Nachfrage
DocCheck News, 25.7.16

«Das geriatrische Alter ist das Sterbealter»
palliative zh+sh, 22.7.16

Der Kanton Bern testet ambulante Palliativmedizin
Der Bund, 22.7.16

Der Wunsch zu sterben und die Nächstenliebe
Der Landbote, 22.7.16

 

Weitere Nachrichten...

Nach oben

spacer

Auf dieser Website finden Sie Ideen, Anregungen und Informationen über Tod und Sterben. Vieles stammt aus anthroposophischer Erkenntnis und Praxis, vieles auch aus anderen Quellen. Die Website wird vom Forum für Sterbekultur getragen.

 

Forum für Sterbekultur | 30.08.16